absolutes Gehör

der absolute Gehör-Test

haben Sie das absolute Gehör? machen Sie einfach den Test

Klicken Sie auf die Probetöne:  
  C      A      C      D    Dis     E  

Beethoven hatte das absolutes Gehör. Und auch Bach, Mozart und Jimi Hendrix wird es nachgesagt: Wer jedoch glaubt, diese Fähigkeit sei etwas Besonderes und mache einen automatisch zum begnadeten Musiker, der irrt. Immer mehr Studien zeigen: Nicht nur Wunderkinder können jeden Ton richtig einordnen.

Als absolutes Gehör oder Tonhöhengedächtnis bezeichnet man die Fähigkeit eines Menschen, die Höhe eines beliebigen gehörten Tons ohne Hilfsmittel genau zu bestimmen, d. h. seine Tonklasse innerhalb eines Tonsystems (wie C, Cis, D, Dis usw...) zu benennen, ohne dabei einen bestimmten Bezugston zu hören. Weitgehend ungeklärt ist, welche neuronalen Zusammenhänge dies erreichen und welche Funktionen im Gehirn dazu benötigt werden.

Galt es bis vor wenigen Jahren als erwiesen, dass diese Fähigkeit angeboren und nicht erlernbar sei, ist diese Lehrmeinung mittlerweile überholt. Das absolute Gehör kann innerhalb eines kritischen Zeitfensters von einigen Kindern im Alter von bis zu 6 Jahren durch musikalische Erfahrung bewusst oder unbewusst erlernt werden. Im Erwachsenenalter lässt sich die Fähigkeit nicht erlernen. Erlernbar für Erwachsene ist nur das sogenannte “relative Gehör“, das die Fähigkeit bezeichnet, einen Ton anhand eines gegebenen Bezugspunktes zu bestimmen.

 
  ^ go top  

  37, 58 Montag, 23. Mai 2022 00:56